Auftragnehmer

Auftragnehmer

Wenn ein neues Konto erstellt wird, sendet IQ-Soft eine E-Mail an den betreffenden Mitarbeiter. Diese E-Mail enthält eine Einladung, mit der sich der Mitarbeiter in der IQ-Soft-Umgebung registrieren kann. Der Benutzername ist immer die E-Mailadresse. Das Kennwort ist temporär und kann nach der Registrierung geändert werden.
Der Benutzername ist die E-Mailadresse, an den die Einladung für IQ-Soft gesendet wurde. Das Kennwort können Sie auf der Login-Seite erneut anfordern. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „forgot my password“. IQ-Soft kann und darf keine Kennworte sehen, erstellen oder ändern.
Sie können das Kennwort – nachdem Sie sich angemeldet haben – selbst ändern. Diese Möglichkeit befindet sich unten im Menübalken links auf dem Bildschirm.
Ja, Sie müssen sich erneut registrieren, da für jeden Kunden eine neue Umgebung angelegt wird. Wenn Sie dieselbe E-Mailadresse verwenden, werden die zuvor eingegebenen allgemeinen Daten und Qualifikationen automatisch in die neue Umgebung übertragen.
Ohne E-Mailadresse können wir keine Einladung zur Registrierung versenden.
Der Kunde bestimmt, welche Daten notwendig sind, um die Sicherheit aller Arbeitnehmer und das Einhalten des allgemeinen Gesetzes zu gewährleisten. Die angegebenen Felder sind deshalb obligatorisch auszufüllen und für den Abschluss der Registrierung erforderlich. Natürlich behandeln wir alle Daten strikt vertraulich.
Melden Sie sich bei IQ-Soft an. Klicken Sie auf „Profil“, „Informationen ändern“ und gehen Sie dann zu „Qualifikationen aktualisieren“. Wenn Sie jetzt mit der Maus über den Status fahren, der aktualisiert werden muss, erscheint eine Schaltfläche mit der Möglichkeit zur Aktualisierung. Klicken Sie darauf und aktualisieren Sie Ihre Qualifikationen oder Dokumente.
Ein Auftragnehmer kann dies nicht tun. Nur die Hauptorganisation kann dies genehmigen und durchführen lassen.
Der Prüfer des Hauptauftragnehmers weist Ihren Betrieb ab, wenn Ihre Anmeldung nicht in Ordnung ist. Wir führen keine Beurteilungen durch, können also keine Antwort zum Grund der Ablehnung erteilen. Wir raten Ihnen, Kontakt mit der Hauptorganisation aufzunehmen.
Schritt 1: Nehmen Sie Kontakt mit dem Kunden auf. Schritt 2: Wenn der Kunde mit der Änderung der USt.-ID-Nummer einverstanden ist, kann er uns darüber informieren. Wir werden uns im Anschluss darum kümmern.
Die BSN-Bestimmung ist notwendig, damit sich der Hauptauftragnehmer auf die Freistellung oder Einschränkung der Haftung des Mieters und der Lieferkette berufen kann. Diese Änderung sorgt dafür, dass der Hauptauftragnehmer die BSN nicht selbst beim Arbeitnehmer anfragen muss, sondern dies effizienter beim Kreditgeber/Subunternehmer tun kann, sodass das Fehlerrisiko sinkt. Organisationen außerhalb der Regierung dürfen die BSN-Nummer nur verwenden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. In diesem Fall besteht eine gesetzliche Grundlage und Verpflichtung zur Registrierung der BSN. Wir bewahren Ihrer Daten selbstverständlich sicher hinter Schloss und Riegel auf.
Wir raten Ihnen, Kontakt mit der Hauptorganisation aufzunehmen.